Stadttheater Giessen
    Petra van der Mieden
    Petra van der Mieden

    Die Sopranistin Petra van der Mieden absolvierte ihre Gesangsausbildung am Mozarteum Salzburg sowie an der Bayerischen Theaterakademie München. Ihre sängerische Laufbahn führte sie an zahlreichen Theater in Deutschland, u.a. nach Coburg, Würzburg, Darmstadt, Ulm, Kiel, Braunschweig sowie an das Münchner Cuvilliéstheater, die Deutsche Oper am Rhein, die Staatsoper Stuttgart und an das Theater Augsburg, dessen Ensemble sie von 2002 bis 2006 angehörte. Seit der Spielzeit 2006/2007 ist die Künstlerin freischaffend tätig. Zu ihrem Repertoire zählen zahlreiche Partien des lyrischen italienischen und deutschen Fachs. Vor allem mit Mozartpartien wie Fiordiligi (COSI FAN TUTTE), Ilia (IDOMENEO) und Pamina (DIE ZAUBERFLÖTE) konnte sie reüssieren. In Gießen war sie in den vergangenen Spielzeiten immer wieder zu Gast und stand in so wichtigen Partien wie Donna Anna (DON GIOVANNI) und Angelica (ORLANDO PALADINO) auf der Bühne. Nun kehrt sie als Erste Dame in Mozarts ZAUBERFLÖTE nach Gießen zurück.