Stadttheater Giessen
    Thomas Stückemann
    Thomas Stückemann

    Der Tenor Thomas Stückemann studierte an der Hochschule für Musik in Würzburg und besuchte Meisterkurse, u.a. bei James Wagner, Kurt Widmer und Gisela Rohmert. Schon während des Studiums widmete er sich einer regen Konzerttätigkeit im In- und Ausland. Konzertreisen führten ihn nach Italien, Brasilien und Australien. Von 1997 bis 2002 war er am Stadttheater Gießen und danach bis 2006 am Theater Erfurt als festes Ensemblemitglied engagiert. Sein Repertoire umfasst zahlreiche Partien des Spiel- und Charaktertenors, u.a. Hexe (HÄNSEL UND GRETEL), Jaquino (FIDELIO), Tanzmeister (ARIADNE AUF NAXOS), Truffaldino (DIE LIEBE ZU DEN DREI ORANGEN), Peter Iwanow (ZAR UND ZIMMERMANN) und Monostatos (DIE ZAUBERFLÖTE). Gastverpflichtungen führten ihn u.a. nach Stuttgart, Wiesbaden, Darmstadt, Bonn und Leipzig sowie zum Brucknerfest nach Linz, ins das Konzerthaus Wien und in das Festspielhaus Baden-Baden. In Gießen war er zuletzt als Licone in Joseph Haydns ORLANDO PALADINO zu erleben. Jetzt übernimmt er die Partie des Loby in Gottfried von Einems DER BESUCH DER ALTEN DAME.