Stadttheater Giessen
    Johanna Maria Burkhart

    Johanna Maria Burkhart (DIE ZAUBERFLÖTE) wurde in Bern geboren und arbeitete nach ihrer Ausbildung zur Grafikerin als Bühnenbildassistentin und Bühnenbildnerin am Stadttheater Bern. Sie hat beim Maggio Fiorentino für DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL assistiert und für Peter Brook die künstlerische Betreuung des Bühnenbilds von GLÜCKLICHE TAGE auf der Welttournee übernommen. Seit 2002 arbeitet Johanna Maria Burkhart freischaffend u. a. am Theater Ulm, am Staatstheater Braunschweig, am Schauspielhaus Salzburg, in Freiburg mit Gerd Heinz, an den Vereinigten Bühnen Bozen, und in Flensburg. Für den Theatersommer Netzeband entwarf und baute sie Masken für die Freilichtproduktionen MACBETH und DIE NIBELUNGEN. Zuletzt entwarf sie die Bühne für Klaus Hemmerles musikalisch-theatralisches Projekt Walking Down Abbey Road am Theater Lübeck. In den vergangenen Spielzeit zeichnete Johanna Maria Burkhart am Stadttheater Gießen für die Bühne der Telemann-Oper EMMA UND EGINHARD sowie des Schauspiels DER TOLLE TAG verantwortlich.