Stadttheater Giessen
    Dietlind Konold

    Dietlind Konold (C'EST LA VIE) studierte bei Wilfried Minks an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg. Bereits während ihres Studiums wurde sie an die Schauspielhäuser in Hamburg, Bremen, Stuttgart, Oberhausen, Göttingen und Madrid (Teatro de la Plaza) als Bühnenbildassistentin und Ausstatterin engagiert. Den Beginn ihrer internationalen Karriere markierte ihre Zusammenarbeit mit Dieter Fiesing bei seiner Inszenierung von Frank Wedekinds FRÜHLINGS ERWACHEN am University Theatre in Madison (Wisconsin) im Jahre 1978. Seither ist Dietlind Konold in ganz Deutschland und auch Europa in zahllosen Produktionen u.a. an den Theatern in Bremen, Kiel, Köln mit namhaften Regisseuren zusammen. Zahlreiche Engagements führen sie regelmäßig zu Produktionen nach Spanien, wo sie für verschiedene Theater in Madrid aber auch Festivals arbeitet. Am Theater Aachen schuf Dietlind Konold 1988/89 mit Mozarts ZAUBERFLÖTE und LE NOZZE DI FIGARO ihre ersten Opernausstattungen, zu ihren jüngsten Produktionen in diesem Bereich gehörten Lortzings WILDSCHÜTZ in Saarbrücken, Strauß' FLEDERMAUS in Kaiserslautern (2007), sowie die Kostüme für Johann Simon Mayrs Oper FEDRA am Staatstheater Braunschweig (2008) und Pussinis LA BOHEÈME an der Oper in Halle (2009), im Mai 2010 sind ihre Kostümentwürfe für Puccinis MADAME BUTTELFLY am Theater in St. Gallen zu sehen.